Indikationen

Was kann behandelt werden?

Hier finden Sie eine beispielhafte Aufzählung häufiger Beschwerden, die in meiner Praxis schwerpunktmäßig behandelt werden.

Wenn Ihr Problem nicht aufgelistet ist, kontaktieren Sie mich bitte per Mail oder Telefon, ich werde Sie gerne unverbindlich beraten und Ihnen falls erforderlich gerne eine kompetente Kollegin oder einen Kollegen empfehlen.

Rücken

  • akute Schmerzen nach Verletzung, Unfall, Operation
  • chronische, auch lange bestehende und bisher erfolglos behandelte Schmerzen
  • Bandscheibenprobleme
  • Verspannungen

Kopf

  • Spannungskopfschmerzen
  • von der Halswirbelsäule ausgehende Kopfschmerzen
  • Migräne in bestimmten Fällen

Gelenke

Akute und chronische Schmerzen aller Gelenke, auch nach Verletzungen und Operationen oder bei Arthrose.

Fuß und Sprunggelenk

  • Hallux valgus (schmerzhaftes Großzehengrundgelenk)
  • Senkfuß
  • Plattfuß
  • Sprunggelenksverletzungen (z.B. Bänderriss)

Kniegelenk

  • Meniskusprobleme
  • Kreuzbandläsionen, Bänderverletzungen
  • Fehlstellungen („X-Bein“ oder „O-Bein“)
  • künstliches Kniegelenk (TEP)

Hüftgelenk

  • Arthrose
  • Fehlstellung (Hüftgelenksdysplasie)
  • künstliches Hüftgelenk (TEP)

Ellbogen

  • Tennisellbogen
  • Golferellbogen

Schultergelenk

  • Impingement-Syndrom
  • Frozen Shoulder
  • Instabilität

Handgelenk, Hände

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Unterarmbruch (Radiusfraktur)
  • CRPS (komplexes regionales Schmerzsyndrom, Morbus Sudeck)

Organe

  • Blasenschwäche
  • Harnverlust bei Belastung wie lachen, niesen, hüpfen
  • Regelbeschwerden in bestimmten Fällen
  • Gebärmuttersenkung in bestimmten Fällen
  • Magenbeschwerden (Sodbrennen, Reflux)
  • Darmbeschwerden (z.B. Reizdarmsyndrom, Verstopfung)

Weitere Symptome und Krankheitsbilder

  • allgemeine Überlastungsbeschwerden durch Beruf oder Sport
  • Stress
  • chronische Schmerzsyndrome